Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt und so müssen wir auch im strategischen Trading erstmal das theoretische Fundament für unsere Handelsansätze legen, bevor die einzelnen Strategien präsentiert werden. Das Ausbildungspaket ist daher kompakt in 3 Module gegliedert:

  1. Theoretische Grundlagen des strategischen Tradings:
    1. Basis-Coaching am Flipchart und Umgang mit dem StereoTrader
    2. Live-Präsentation am Chart und in der Handelsplattform
  2. profitable Handelsstrategien:
    1. Basis-Coaching am Flipchart
    2. Live-Präsentation am Chart und in der Handelsplattform
    3. Gost: Trading mit dem Zusatz AddOn Gost
    4. Seasonal Secrets: Das Zusatzmodul für Swing-Trader zum Handel von Saisonalitäten, Terminkurven und COT-Daten.
  3. Geschlossene Facebook-Community zum gemeinsamen Austausch und zur Weiterentwicklung der Strategien

Das Coaching findet in Form eines Video-Kurses im Mitgliederbereich dieser Seite statt und kann zu jeder Tages- und Nachtzeit absolviert werden bei freier Zeiteinteilung. Der Mitglieder-Zugang ist zeitlich nicht befristet. In den einzelnen Coaching-Sektionen gibt es Hausaufgaben, die man im Anschluss erledigen sollte, um den gewünschten Lerneffekt zu erzielen.

Kümmer Dich um Deine Verluste – und die Gewinne kümmern sich um Dich!

Inhalte der Ausbildung

Die Inhalte der Ausbildung im strategischen Trading konzentrieren sich auf das Verständnis strategischer Handelssysteme, die sich teilweise deutlich von herkömmlich geschulten Methoden unterscheiden. Es werden folglich keine börsentheoretischen Grundlagen oder Allgemeinwissen geschult (wie z. B. Technische Analyse, fundamentale Analyse, Volumenanalyse, Markttechnik oder Intermarkets), also alles, was bereits in der einschlägigen Tradingliteratur steht, von anderen Coaches geschult wird oder sogar völlig kostenlos im Internet verfügbar ist. Die theoretische Grundlagenschulung zum strategischen Trading ist extrem kompakt und konzentriert auf das notwendige Wissen abgestimmt, welches wir für die erfolgreiche Anwendung unserer Handelssysteme zwingend benötigen, um damit schnellstmöglich erfolgreich und profitabel zu sein. Von daher gibt es in den Coaching-Videos keinerlei unnötige Ausschweifungen oder gar nutzloses Börsenwissen, welches nur unnötig Zeit kosten würde. Primäres Ziel ist es, die Teilnehmer schnellstmöglich in die Profitabilität im Handel zu führen und selbst zu begeisterten Strategie-Entwicklern zu machen, die sich im Anschluss selbst mit ihrem neuen Wissen und kreativen Ideen in die Community einbringen. Im Einführungsmodul gibt es zu den entsprechenden Lerninhalten jeweils zunächst eine theoretische Einführung am Flipchart, um direkt im Anschluss daran in die Praxis zu gehen und das besprochene Live in der Handelsplattform umzusetzen und vorzuführen. Die Inhalte der Ausbildung sind im Einzelnen:

1) Einführungsmodul

  1. Einführung ins strategische Trading, den induktiven Handelsansatz und fundamentale Unterschiede zu anderen althergebrachten Trading-Ansätzen
  2. Die ATR
  3. Die Volatilität und der VIX
  4. Grid-Modelle und Einsatz von Order-Grids
  5. Risiko-Management im strategischen Trading
  6. Arbeit mit dynamischem Stop
  7. Hedging-Modelle
  8. Pyramidisieren ohne Angst: Scalen wie ein Profi-Trader
  9. Arbeiten mit der Trade-BE-Linie
  10. Arbeiten mit der P-BE-Linie
  11. Einführung in Multicharts und die VAP-Analyse
  12. Volume-Mapping in Forex und CFD
  13. Anregungen zur eigenen Strategie-Entwicklung

2) Strategiemodul

Im Strategie-Modul gibt es fünf profitable Handelssysteme für alle Teilnehmer, die zunächst in der Theorie am Flip Chart erklärt werden und im Anschluss per Live-Trading in der Handelsplattform. So sehen alle Teilnehmer auch live, dass und wie die Strategien funktionieren und wie man sie managen muss. Die Strategien sind didaktisch sinnvoll strukturiert und sollten in dieser Reihenfolge gelernt werden, da Reaper die einfachste Variante und Atlantic Ocean die komplizierteste Variante ist. Wer Reaper einmal verinnerlicht und ein paar Wochen geübt hat, wird Atlantic Ocean schneller verstehen und besser managen können.

3) Gost-Strategien

In der Sektion Gost-Strategien wird gezeigt, wie man alle geschulten Handelsansätze mit dem StereoTrader AddOn Gost noch weiter verbessern und optimieren kann bis hin zum vollautomatischen Einsatz. Außerdem ermöglicht Gost wiederum die Konzeption völlig neuer Strategien, sowohl im Bereich des halb- als auch vollautomatischen Tradings.

4) Seasonal Secrets

Brandneuer Ausbildungsblock für ambitionierte Swing-Trader, die berufstätig sind oder aus anderen Gründen wenig Zeit zum Trade haben. Das Ausbildunpaket enthält folgende Tutorials:

  1. Einführung in den Handel mit Saisonalitäten und COT-Daten
  2. Praxisanalyse eines Wertes von A-Z
  3. Der COT-Report: Richtig lesen und verstehen
  4. Das Open Interest: Richtig lesen und interpretieren
  5. Der institutionelle Orderflow: einsehen und richtig interpretieren
  6. Die besten Tools für saisonale Trading
  7. Contango und Backwardation: Terminkurven richtig verstehen und interpretieren
  8. Risiko- und Money Management: Checkliste zum Ausdrucken für Deine saisonalen Trades
  9. Positions- und Risikomanagement
  10. Arbeitsblatt COT-Daten: Konstellation der großen Marktteilnehmer richtig einordnen
  11. Einen Short-Squeeze am COT-Report erkennen

Eingewöhnungsphase

In den Praxis-Lektionen gibt es Hausaufgaben, die man erledigen sollte, um die neuen Systeme möglichst schnell zu verinnerlichen und zu verstehen. Nachdem der Schüler das gesamte Coaching absolviert hat, empfehlen wir mindestens eine mehrwöchige Eingewöhnungsphase auf dem Demokonto, bevor man ins Echtgeld wechselt. Vor allem Trader, die zuvor mit herkömmlichen Methoden an die Märkte gegangen sind, brauchen in der Regel eine gewisse Zeit, bis der Umdenk-Prozess in Fleisch und Blut übergegangen ist. Obgleich die Versuchung groß ist angesichts der Vielzahl an profitablen Systemen, sollte sich der Anfänger zunächst voll auf eine der Strategien konzentrieren und diese zur Perfektion bringen, anstatt alles durcheinander zu traden.

Weitersagen!