Für BerufstätigeHaltedauerAutomatisierbarStereoTrader
jaSwingjaonly

XMA-Tequila ist eine Strategie für den Faulenzer und Urlauber, der auf der Suche ist nach einer voll automatisierten Trading-Strategie, die von starken Trends profitiert. Die Strategie erfordert zwingend den Einsatz des StereoTraders, da nur dieser über die nötigen Filter und Funktionen verfügt. XMA-Tequila sollte man tunlichst nur auf einem VPS-Server betreiben, da die Positionen über Nacht und ggf. auch über das Wochenende laufen. Aufgrund der Strategie-Struktur suchen wir für die Umsetzung bevorzugt starke Trendmärkte mit niedriger Vola, guter Liqudität und guten Trends. Da teilweise mehrere Orders hintereinander geöffnet werden müssen, ist der Ansatz mit kleinen Konten bevorzugt im Forex-Bereich mit Microlots durchzuführen und/oder bei entsprechender fünfstelliger Kontogröße mit Micro-Futures der CME. Zu beachten ist hierbei allerdings die nicht unerhebliche Overnight-Margin, die man in Futures für die eine Stunde Handelspause hinterlegen muss, wenn mehrere Kontrakte über Nacht gehalten werden. Am wohlsten fühlen wird sich mit dem XMA-Tequila der begeisterte Forex-Trendfolge-Trader, der seinen Handelswert bereits recht gut kennt aber vielleicht zu häufig ausgestoppt wird oder aus anderen Gründen nicht profitabel ist.

XMA-Tequila ist ein schönes Trendfolgesystem, welches man bevorzugt auf den Forex- oder anderen Trendmärkte anwenden sollte.

XMA-Tequila

6

Risiko (1 = Hoch, 10 = niedrig)

7.0/10

Ertrag

4.0/10

Lernaufwand (1 = Hoch, 10 = niedrig)

4.0/10

Arbeitsaufwand (1 = Hoch, 10 = niedrig)

9.0/10

Pros

  • Voll automatisierbar auf VPS
  • Geringer Lernaufwand
  • Geringer Stressfaktor

Cons

  • Überschaubare Performance
  • Trendmarkt erforderlich
  • VPS-Server erforderlich
Weitersagen!