Vollautomatisches Trading mit GOST: 50 Prozent in 5 Wochen mit den TC-Levels!

Beim Thema „vollautomatisches Trading“ scheiden sich in der Regel die Geister: Während sich die einen Trader das Zepter nicht aus der Hand nehmen lassen wollen, schwören die anderen auf die Vorzüge der Automatisierung im Trading. Die Vorzüge liegen dabei ganz klar auf der Hand: Je mehr man (teil-)automatisiert, desto effizienter kann man die für das Trading schädlichen Emotionen wie Gier, Wut und Ungeduld eliminieren. Vorausgesetzt, man hat sein System vorher gut durchgerechnet, konfiguriert und kann sich auf die entsprechenden Tradingsignale verlassen. Mit einem solchen System konnte mein Kollege Timo nun 50 Prozent Rendite in 5 Wochen erwirtschaften.

Weiterlesen
Weitersagen!

Vollautomatisches Trading mit GostPro: Erster Track Record steht!

Welche Trefferquote hätten’s gern? Darfs noch etwas mehr sein? Wenn man sich mal in der Traderszene umsieht, haben die wenigsten profitablen Trader eine Trefferquote jenseits der 50%, die meisten sogar darunter. Das heißt, das realisierte CRV muss bei diesen Tradern höher als 1:1 sein, um einen Gewinn zu erwirtschaften und möglichst auch noch die Orderkosten abzudecken. Folglich beginnt man als Trader die Suche nach einem möglichst profitablen Einstieg in einen Trade und versucht im Anschluss durch das Trade-Management, die Chancen auf ein profitables System zu seinen Gunsten zu verschieben. Mit der Pro-Version von Gost, ein Zusatzprogramm für den StereoTrader, habe ich nun die Funktion auf vollautomatisches Trading einem kleinen Test unterzogen, mit folgendem Ergebnis:

Weiterlesen
Weitersagen!